SPD Gemeinderatsfraktion

Rat beschließt Spielplatzkonzept

In der letzten Sitzung des Gemeinderates am 28.11.16 wurde das Spielplatzkonzept beschlossen. Dieses sieht vor, die Spielplätze „Am Tennisplatz“ in Kutzhof-Lummerschied, „Am Bröhling“ in Holz und in der „Geranienstraße“ in Niedersalbach zu schließen. Aufgrund der demografischen Entwicklung und dem damit einhergehenden Rückgang der Anzahl der Kinder, der geringeren Auslastung der Spielplätze und der finanziellen Situation der Gemeinde ist die Vorhaltung aller zur Zeit bestehenden Spielplätze nicht mehr erforderlich. Die Verwaltung hat daraufhin Vorschläge zur Schließung einiger Spielplätze erarbeitet, die in allen Ortsräten beraten wurden. Nach endgültiger Abstimmung mit allen Ortsvorstehern wurde dann entschieden, die besagten Spielplätze zu schließen. Des weiteren werden die am Spielplatz „Am Weiher“ in Eiweiler nach entsprechender Aufwertung des Spielplatzes an der Großwaldhalle langfristig angedachten Investitionen nicht mehr getätigt.

„Das hier vorgelegte Spielplatzkonzept wurde in den vergangenen Monaten in allen Ortsräten und im Gemeinderat ausführlich diskutiert und ist für die SPD-Fraktion, insbesondere aus demografischer Sicht, vertretbar. Trotzdem müssen wir feststellen, dass der Bürgermeister die gesetzlich vorgeschriebenen Kontrollen und Wartungen der Spielplätze jahrelang vernachlässigt hat und es somit zu Gefährdungen für Kinder und Spielplatzbesucher gekommen ist. Diesen Vorwurf mit einem selbstgefälligen Kommentar in der Gemeinderatssitzung abzutun, zeichnet nicht gerade einen verantwortungsbewussten Verwaltungschef aus.“ erklärt Reiner Zimmer, Vorsitzender der SPD-Fraktion.